Leben und Arbeiten >

In Costa Rica leben und arbeiten

Die Inflationsrate seit 1990

Costa Rica ist im Vergleich mit den meisten anderen Ländern in Lateinamerika sehr teuer, selbst Grundnahrungsmittel sind oft wesentlich teurer als in Deutschland. (Weitere Infos dazu hier Der Grund dafür ist die seit Jahren unaufhaltsam steigende Inflation, welche im Jahre 2008 ganze 13,42% betrug. In den letzten Jahren hat sich die Inflationrate auf ca. 5% eingependelt. Für ein kleines vom Export abhängigen Land noch immer zu viel.
Sehr hohe Inflationsrate im Land
In Costa Rica leben kann sehr teuer sein - Inflationsrate seit 1990

Wie am besten ein Haus mieten?

Das Leben spielt sich generell in Häusern ab, Wohnungen wie in Deutschland findet man recht selten. Ein Haus kann relativ preiswert gemietet werden, das hängt aber auch immer vom Ort und von der Lage ab. In der Hauptstadt San Jose ist das Leben generell etwas teurer als in den umliegenden Städten. So kann man in San Jose ein kleines Haus mit Garage und Garten schon ab 200.000 Colones mieten (340 Euro). Meist befinden sich diese Häuser aber in einer recht lebhaften Gegend. Wer es lieber etwas komfortabler und sicherer mag der findet für 400.000-500.000 Colones Häuser mit fast deutschem Standard, mit großer Garage und Garten. Nach oben sind natürlich keine Grenzen gesetzt, in Santa Ana sind 5000 Dollar für ein Haus schon fast normal.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um ein Haus zur Miete zu finden. Am einfachsten ist es einen Makler zu beauftragen, das ist in der Regel mit keinerlei Kosten verbunden da der Makler vom Vermieter bezahlt wird. Eine andere Möglichkeit ist, den Ort per Auto zu erkunden und nach Schildern wie “Se alquila“ Ausschau zu halten. Dies ist die übliche Methode um neue Mieter für sein Haus zu finden.

Lohnen kann sich auch der Besuch von Webseiten wie diesen im Internet:

• MercadoLibre - https://www.mercadolibre.co.cr/
• Encuentra24 - https://www.encuentra24.com/costa-rica-es/clasificados/
• Buscomicasa - http://www.buscomicasa.cr/
• OLX - https://www.olx.co.cr/

In der Regel wird ähnlich wie in Deutschland ein Mietvertrag abgeschlossen, hier sollte man aber ein paar Details beachten. Viele Vermieter verlangen eine jährliche Mieterhöhung von 15%, dies ist der extrem hohen Inflation in den letzten Jahren geschuldet. Allerdings ist diese Praktik seit 2015 per Gesetz verboten, Vermieter dürfen nun nicht mehr als die jährliche Inflation als Mieterhöhung ansetzen. Verträge mit einer 15% Klausel sind ungültig, selbst wenn sie einvernehmlich von beiden Parteien unterzeichnet wurden. Üblich ist beim Einzug eine Kaution in Höhe von einer Monatsmiete, dies sollte unbedingt im Mietvertrag festgehalten werden. Leider ist es oft so, dass nach Beendigung des Mietvertrages der Vermieter sich aus den verschiedensten Gründen weigert, das Geld zu bezahlen.

Dieses Video wurde uns zur Verfügung gestellt von Musica Latina Tours

Ein Haus kaufen, was ist zu beachten?

Für Ausländer ist es problemlos möglich, Grundstücke und Häuser zu kaufen. Das Internet und die Zeitungen sind voll mit Anzeigen, viele Häuser stehen zum Verkauf. Je nach Lage kann sehr günstig ein Grundstück gekauft und ein Haus gebaut werden, Kaufverträge werden generell nur über Rechtsanwälte oder Notare abgeschlossen. Grundstücke und Häuser sind ähnlich wie Mietshäuser in Zeitungen und im Internet zu finden, wer allerdings einen Makler für die Suche beauftragt muss diesen dann auch bei Abschluss des Kaufvertrages bezahlen.

Mehrere tausend deutsche Auswandererleben im Land, eine nennenswerte Community gibt es aber leider bislang noch nicht. Sehr gute deutsche Restaurants im Land gibt es wenige, Treffpunkt für viele Deutsche ist seit vielen Jahren der Club Aleman

Marchamo, die Versicherungsplakette
Die Versicherungsplakette für alle Fahrzeuge

Rund um das Auto

Mit dem deutschen Führerschein darf 3 Monate lang gefahren werden, dann muss ein costa-ricanischer Führerschein beantragt werden. Die Gesetze wurden vor kurzem geändert, Touristen wird kein Führerschein mehr ausgestellt sondern nur noch Ausländern mit einer gültigen Aufenthaltsgenehmigung. Wer einen Motorradführerschein machen will der muss trotz vorhandenem PKW Führerschein noch einmal eine theoretische Prüfung ablegen.

Händler für Gebrauchtwagen gibt es sehr viele, die Preise für Gebrauchtwagen sind allerdings sehr hoch. Dies gilt auch für Neuwagen. Der Grund sind die sehr hohen Importsteuern, fast alle Gebrauchtwagen stammen ursprünglich aus den USA. Der Abschluss einer Versicherung ist nicht Pflicht, jedes Fahrzeug muss aber über eine “Marchamo“ Plakette verfügen mit welcher die Steuern bezahlt werden. Ähnlich dem deutschen TÜV muss jedes Fahrzeug von der RITEVE untersucht werden, die Plakette wird wie die Marchamo Plakette an die Frontscheibe geklebt.

In Costa Rica Arbeiten

Mit einer Aufenthaltsgenehmigung dürfen Ausländer im Land arbeiten, die Löhne liegen allerdings weit unter deutschem Niveau. Es gibt im Land einige deutsche Firmen wie Siemens, Würth, Bayer usw. welche hin und wieder deutsche Fachkräfte suchen, hier kann sich unter Umständen eine Bewerbung lohnen.

Der Urlaub ist gesetzlich geregelt, je gearbeitetem Monat steht dem Arbeitnehmer ein Urlaubstag zu. Des Weiteren ist jeder Arbeitnehmer zur Zahlung eines Weihnachtsgeldes verpflichtet, dies beträgt in der Regel ein Monatslohn Netto, in einigen Firmen sogar auch mehr. Jeder Arbeitnehmer ist automatisch bei der staatlichen Krankenkasse versichert, es besteht eine Lohnfortzahlung bei Krankheit ähnlich wie in Deutschland.

 

Tipp:

Auf vielen Portalen kann man Infos lesen, wie man illegal im Land leben kann. Diese Infos sind mit Vorsicht zu genießen. Die Behörden greifen in letzter Zeit hart durch, die Gesetze wurden immer weiter verschärft.