Nach Costa Rica auswandern - Welche Möglichkeiten gibt es?

Tipps zum auswandern
Nach Mittelamerika auswandern - Viele Wege führen zum Ziel

Traumhafte Strände und immergrüne Regenwälder und ein ganzjährig sehr angenehmes Klima ziehen Jahr für Jahr Ausländer an, welche nach Costa Rica auswandern wollen. Allerdings ist dieses kleine Land kein Einwanderungsland, es gibt nur sehr wenige legale Möglichkeiten, die Residencia zu erhalten. Welche genau das sind werden auf dieser Seite beschrieben.

Diese Möglichkeiten der legalen Einwanderung gibt es:

Eheschließung mit costa-ricanischen Familienangehörigen

Für Personen, die mit einem costa-ricanischen Staatsbürger die Ehe eingegangen sind. Die Aufenthaltsgenehmigung wird für 3 Jahre befristet (Residencia temporal) ausgestellt. Wird die Ehe nach weniger als 3 Jahren nach Eheschließung geschieden kann die Residencia nicht verlängert werden. Nach 3 Jahren wird auf Antrag die Residencia permanente erteilt.

Befristeter Aufenthalt für Anleger / Geschäfts-Investition

Diese befristete Genehmigung ist für Personen gedacht, welche eine Investition in ein genehmigtes touristisches Projekt von mindestens US-$ 200.000 tätigen. Nach drei Jahren kann die unbefristete Aufenthaltsgenehmigung beantragt werden.

Befristete Aufenthaltsgenehmigung für Rentenempfänger

Der Antragsteller muss nachweisen, dass ihm monatliche Zahlungen in Höhe von mindestens US-$ 2500,- zur Verfügung stehen. Diese Zahlungen müssen für 5 Jahre garantiert sein. Ehepartner und Kinder sind mit eingeschlossen. Arbeiten als Angestellter sind nicht erlaubt.

Befristete Aufenthaltsgenehmigung für Pensionäre

Für Ruheständler welche eine Pension in Höhe von mindestens US-$ 1000,- monatlich nachweisen können. Mit der Aufenthaltsgenehmigung für Pensionäre ist es ebenfalls nicht gestattet, als Angestellter zu arbeiten.

Für alle diese Aufenthaltsgenehmigungen kann nach Ablauf von drei Jahren die unbefristete Aufenthaltsgenehmigung beantragt werden. Wichtig: Vor Antragstellung muss generell der Beitritt zur Krankenkasse (Caja de Seguro Social Costarricense) nachgewiesen werden, private oder ausländische Krankenkassen werden von der Einwanderungsbehörde nicht akzeptiert.

Die Hauptstelle der Einwanderungsbehörde (Migracion) hat ihren Sitz in San Jose. Leider ist diese Hauptstelle täglich vollkommen überfüllt mit Personen, welche aus den unterschiedlichsten Gründen dort vorsprechen wollen und Wartezeiten von 6 Stunden sind keine Seltenheit. Jede größere Stadt hat ebenfalls Zweigstellen der Migracion, dort kann ebenfalls ohne lange Warteschlangen der Antrag auf eine Aufenthaltsgenehmigung gestellt werden. Antragsteller sollten sich für das komplizierte Antragsverfahren einen Anwalt nehmen, dies kann den Genehmigungsprozess beschleunigen. Mit einem Anwalt ist es auch möglich, Termine zu erhalten was einem viele Stunden in der Warteschlange erspart.

Wichtige Adressen für Auswanderer

Botschaft Costa Ricas | Berlin
Dessauer Str. 28
10963 Berlin
(0 30) 2 63 98 99-0

Botschaft Costa Ricas | Wien
Wagramer Str. 23/1/1 Top 2 und 3
1220 Wien
0043 1 263 38 24

Generalkonsulat Costa Ricas | Zürich
Stockerstrasse 10
8002 Zürich
044 201 13 52

Webseite der costa-ricanischen Botschaft in Deutschland - Costa-Ricanische Botschaft in Deutschland

Webseite der Deutsche Botschaft in San Jose - Deutsche Botschaft in San Jose

Containerschiff
Auswandern sollte gut geplant sein

Einfuhrsteuer bei persönlichen Dingen

Es lohnt sich kaum, seine Möbel aus Deutschland mit in die neue Heimat zu nehmen, die Verschiffung ist sehr teuer und die Möbel sind einfach nicht für die tropischen Temperaturen geeignet. Bei Elektrogeräten aus Deutschland kommt noch hinzu, dass diese für die Stromspannung von 110 Volt nicht geeignet sind. Es sollte auch beachtet werden, dass eine Einfuhrsteuer in Höhe von ca. 35% erhoben wird, dies sollte man von Anfang an in die gesamten Kosten mit einkalkulieren. In Limon angekommen beauftragt der Zoll private Zollagenturen für die Abwicklung der Zollformalitäten welche sich diese Dienstleistung teuer bezahlen lassen.

Die Verschiffung aus Europa kann 4-6 Wochen dauern, es kann aber durchaus passieren, dass die Herausgabe durch den Zoll in Limon sich um Wochen verzögert nur weil eine Unterschrift auf einem Dokument fehlt oder die Zollagentur schleppend arbeitet. Für die Lagerkosten in dieser Zeit hat generell der Empfänger aufzukommen und wird von der Zollagentur berechnet.

Tipp:

Beauftragen Sie für alle Anträge bei der Einwanderungsbehörde einen Rechtsanwalt. Die Beantragung der Residencia ist ein sehr komplexer Vorgang und ohne kompetente Hilfe sehr schwierig.